QR-LANDWIRT:

DAS MOBILE FENSTER IN UNSERE LANDWIRTSCHAFT

Entdecken - Erfahren - Erzählen

Schafe mit rötlichem Fell? Kartoffeln bereits im Mai? Weiße Blüten soweit das Auge reicht? Was passiert denn hier eigentlich? Wie hilfreich wäre jetzt ein Telefonjoker. Und genau den haben wir entwickelt: Einfach das Schild am Feldrand mit dem Smartphone abscannen und direkt erfahren, mit was man es eigentlich zu tun hat.

Junge Landwirtinnen und Landwirte setzen sich für mehr Information am Feldrand ein

 

Als junge Landwirtinnen und Landwirte haben wir uns zur Aufgabe gemacht, Spaziergängern in Feld und Flur die Arbeit der Landwirte sowie die unterschiedlichen Kulturen und Tierarten näherzubringen. Dafür haben wir Feldschilder mit QR-Codes entworfen. Da heute beinahe jeder ein Handy dabei hat, möchten wir dieses Medium in die moderne Landwirtschaft integrieren. So kann also jeder Spaziergänger, Jogger oder Radfahrer den QR-Code einfach abscannen und erfährt direkt auf der weiterführenden Website, was genau hier wächst oder grast.

 

 

QR-Landwirt: Wie unsere Idee in ganz Deutschland gelebt wird

Hoch im Norden, weit im Osten, tief im Süden und weit im Westen klären die Feldschilder über die Arbeit der modernen Landwirtschaft auf. Sogar bis über die Landesgrenzen hinweg unterstützen unserer Landwirtinnen und Landwirte den QR-Landwirt – herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Mehr erfahren  


Bis an die Grenzen und sogar darüber hinweg klären Schilder über die Arbeit unserer Landwirtinnen und Landwirte auf.

 

 

Landwirtschaft ist unsere Leidenschaft. Diese Begeisterung mit euch zu teilen, das ist unser Ziel.

Über die Arbeit unserer Landwirt*innen gibt es viel zu erzählen - wir fangen damit an!

Durch unsere Schilder auf Wiesen, Feldern und Höfen möchten wir euch motivieren, mit offenen Augen durch unsere wunderschöne Landschaft zu gehen. Es gibt so vieles zu entdecken!

QR-Landwirt ist ein gemeinsames Projekt von uns Schülerinnen und Schülern des Thaer-Seminars der Albrecht-Thaer-Schule - BBS III Celle und des 11. Jahrganges des beruflichen Gymnasiums Agrarwirtschaft in Nienburg.

Wir wünschen viel Spaß auf unserer Website und natürlich draußen in der Land(wirt)schaft!

 

 

Wir sagen Danke

Ohne die Unterstützung unserer Sponsoren und Partner wäre das alles nicht möglich. Ein besonderer Dank geht dabei an die Celler Spedition KOG bzw. der Buhr Gruppe und– danke, dass ihr euch für unser Projekt begeistert und so maßgeblich zur erfolgreichen Umsetzung beigetragen habt!

Die SchülerInnen des Thaer-Seminars und ihre Lehrerin Kirstin Hohls bedankten sich bei Walter-Christoph Buhr (vorne links) und Tobias Heinecker (vorne rechts) für ihre Unterstützung des QR-Landwirts!


Wir danken der Firma KOG Transport aus Celle, für ihre Unterstützung bei diesem Projekt!

Wir danken unseren Sponsoren: