• Was passiert denn hier? PFLANZEN

Raps

 

Ein Superheld in gelb

Welche Superhelden kennen Sie? Und welcher von denen hat ein gelbes Outfit? Keiner? Dann stelle ich Ihnen heute meinen persönlichen Superhelden in gelbem Kostüm vor: Den Raps.

Seine leuchtend gelbe Blütenpracht strahlt im Frühjahr mit der Sonne um die Wette, ist aus weiter Entfernung zu erkennen und ein begehrtes Fotomotiv. Schönheit allein reicht allerdings noch lange nicht aus, um ein Superheld zu sein. Raps ist nicht nur für Menschen anziehend, sondern auch besonders für unsere fleißigen Helfer, die Bienen. Der Raps bietet den Bienen Nektar für 100 Kilogramm Honig je Hektar (10.000 m2). Nicht nur die Bienen fliegen auf den Raps. Er bietet auch Käfer-, Spinnenarten und Regenwürmer einen Lebensraum.

Für uns Menschen ist der Raps nicht nur schön anzusehen, sondern auch für unser Klima von großer Bedeutung. Allein auf einem Hektar produziert der Raps während seiner Entwicklung 10,6 Millionen Liter Sauerstoff. Dies ist der jährliche Bedarf an Sauerstoff für 40 Menschen.

Aus den Rapskörner können 1.600 Liter Öl gewonnen werden. Jedoch ist nicht nur das Rapsöl von Bedeutung. Aus dem übrigen Teil der Körner entstehen 2.300 Kilogramm Eiweißfuttermittel für Nutztiere. Dieses Eiweißfuttermittel (in Form von Rapsschrot) kann statt Soja in der Tierfütterung eingesetzt werden. So muss Soja nicht für die Tiere importiert werden. Dies schont zusätzlich das Klima.

Also Superhelden gibt es nicht nur in Filmen, sondern auch auf unseren Feldern.