Bienen

 

 

Wir sind das Volk

Dieser Bienenstock ist das Zuhause von mehreren Zehntausend Bienen, die als Bienenvolk bezeichnet werden. Ein Bienenvolk besteht in der Regel aus einem Drittel Sammelbienen und zwei Drittel Stockbienen. Die Arbeitsteilung ist also in einem Bienenstock klar geregelt. Im Laufe ihres Lebens hat eine Biene verschiedene Aufgaben innerhalb des Volkes zu übernehmen, die sich an ihrem Alter orientieren.

 

Die Stockbienen sind sozusagen im Innendienst. Sie schützen den Eingang vor Feinden, legen Futtervorräte für den Winter an und pflegen die Brut. Den Außendienst übernehmen die Sammelbienen, die für das Sammeln des Nektars zuständig sind. Dabei fliegen sie von Blüte zu Blüte und saugen den Nektar aus den Blüten heraus, der anschließend zum Bienenstock gebracht wird. Sammelbienen sind sehr gewissenhaft und fleißig. Das Oberhaupt ist natürlich die Bienenkönigin. Sie möchte, dass der Bienenstock schnell mit Honig gefüllt wird.

 

Bienen sind wahre Helden und für uns Menschen unersetzbar. Denn neben der Produktion des leckeren Honigs ist eine Biene für die Bestäubung der Blüten verantwortlich. Bei jedem Flug überträgt eine Biene Pollen von Blüte zu Blüte und sichert so den Erhalt eines Großteils unserer vielfältigen Natur – und am Ende unserer pflanzlichen Nahrungsmittel!

 

Übrigens:

Wusstet ihr, dass eine Sammelbiene täglich an die 200 Blüten bestäubt und damit eine unentbehrliche Mitarbeiterin für die gesamte Pflanzenwelt ist?

 

Wir danken unseren Unterstützern: